3 Mythen die dein Business ruinieren

_____________

Ich erzähle dir heute über die 3 Mythen die dein Business ruinieren, denn du hast diesen Mist bestimmt auch schon mal gelesen oder gehört:

So generierst du Milionen am Strand mit deinem Laptop
Mit diesem einen Tipp wirst du deine Verkäufe vervierfachen, ohne überhaupt etwas tun zu müssen
So generierst du dein passives Einkommen ohne Anstrengungen
Wenn du es so machst – wirst du zu 10000000% erfolgreich in dem was du tust – kaufe jetzt mein E-Book und erfahre wie…

All diese Aussagen sind Bauernfängerei! Etwas für naive Trottel! Und du bist doch keiner, oder?

Wenn du glaubst, dass ich dir hier genau diese Rezepte geben werde, dann klicke unten in der E-Mail auf “Newsletter abbestellen” und suche weiterhin nach Einhörnern, denn ich versuche dir mit den Sonntags Notizen einen wirklichen Mehrwert zu bieten und dir zu helfen.

Deshalb wollte ich zu Beginn erstmal ein paar Dinge klären, damit in Zukunft keine Missverständnisse auftauchen.

 

MYTHOS #1: PASSIVES EINKOMMEN
____

Stell dir vor, du liegst am Strand auf Bali, trinkst Cocktails, chillst dein Leben und währenddessen tropft das Geld auf dein Konto. Du tust nichts mehr und verdienst trotzdem ordentlich viel Geld. Das ist doch cool, oder nicht?
Es ist der letzte Schrei in der digitalen Marketing Welt mit “Smart Passive Income” zu werben. Die ganzen Geldgeier versuchen dir einen Traum zu verkaufen, der so eigentlich gar nicht existiert. Sie versuchen dir ihre E-Books zu verkaufen, Kurse anzubieten oder andere sinnlose Produkte anzudrehen. Doch Passives Einkommen funktioniert gar nicht so, wie sie es behaupten.

Passives Einkommen bedeutet einfach, dass man die Arbeitszeit (investierte Zeit in ein Produkt) und das Einkommen (aus diesem Produkt) voneinander trennt. Das bedeutet, dass du zunächst einmal sehr viel Zeit in ein Produkt reinsteckst, ohne dabei nur einen einzigen Cent zu verdienen. Später, wenn du dein Produkt richtig vermarktet hast, wird dein Produkt Einkommen generieren, während du nicht mehr daran arbeitest bzw. es nur optimierst. Der Arbeitsaufwand ist im Vergleich zum Anfang ist geringer.

Ganz einfach und absolut nichts Neues.

 

 

MYTHOS #2: ÜBER NACHT ERFOLGREICH
____

Schreib ein E-Book, stell es zum Verkauf raus und du wirst nie wieder arbeiten müssen. Du wirst alle Zeit der Welt haben um Dinge zu tun, von denen du dein Leben lang geträumt hast.
Oder nimm ein Videokurs auf, biete ihn auf deiner Seite an und 80% deiner Fans werden ihn sofort kaufen.

Was für ein Quatsch.

Zunächst einmal musst du verstehen, dass du sehr viel Arbeit verrichten muss um diese Produkte zu kreieren. Des Weiteren muss dir aber auch bewusst sein, dass diese Produkte ein Fachwissen erfordern, damit sie deinen Lesern/Teilnehmern überhaupt einen Mehrwert bieten können.

Die Arbeit könnte man ja schon auslagern, aber nicht das Fachwissen. Du glaubst doch nicht, dass man sich Fachwissen aneignen kann indem man 2-3 Fachbücher liest? Ich hoffe nicht.

Und genau aus diesem Grund funktioniert der “Über Nacht Erfolg” nicht. Es dauert Jahre bis man etwas so gut beherrscht, und man es auch weitergeben kann.

 

MYTHOS #3: AUF DER COUCH IN DER UNTERHOSE ARBEITEN
____

Einer der meist verbreitetsten Mythen (direkt nach dem passiven Einkommen) ist der Mythos, dass man als Selbstständiger von Zuhause aus bequem auf der Couch und auch noch in der Unterhose arbeiten kann.
Versteh mich nicht falsch, es ist wirklich machbar (1-2 mal habe ich es auch getan), doch leider ist es auf Dauer sehr kontraproduktiv und entspricht absolut nicht der Wahrheit.

Damit dir deine kreativen Ideen nicht ausgehen und du ständig neue Projekte ins Leben rufen kannst, musst du auch permanent in Bewegung bleiben. Shootings, Videodrehs zum Beispiel, locken dich sowieso aus deinem Office-Versteck, und die Arbeit mit den offline Kunden erfordert nicht selten deine Präsenz vor Ort. Deshalb sollst du die bequeme und faule Arbeit auf der Couch eigentlich aus deinem Kopf verdrängen.

So, da haben wir es. Die größten Fallen der digitalen Online-Marketing-Welt aufgedeckt. Ich fühle mich fast schon wie Sherlock Holmes.

Um meine Webseite zu optimieren nutze ich Cookies, Facebook-Plugins, Google Analytics und nicht EU-Server für E-Mail Marketing. Wenn du meine Website weiterhin nutzten möchtest, klicke auf "Akzeptieren". Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen